Je besser, den Balkon zu trimmen

Die Reparatur und die Erwärmung des Balkons werfen unweigerlich viele Fragen auf, und vor allem muss man herausfinden, wie man den Balkon innen und außen macht. Die Anforderungen an die Materialien sind unterschiedlich, daher werden wir sie getrennt betrachten. 

Als ein Balkon drinnen

Es gibt viele Optionen, sowohl traditionelle als auch neue. Die Anforderungen an die Inneneinrichtung des Balkons sind im Wesentlichen folgende:

  • Langlebigkeit - nach Reparaturen sollten Sie mindestens 10 Jahre keine Sorgen machen, wie der Balkon aussieht;
  • Praktikabilität: die Oberfläche sollte gut waschen, keinen Schmutz aufnehmen;
  • Anziehungskraft - vom Balkon aus ist es durchaus möglich, einen Platz zum Ausruhen zu schaffen, und nicht ein Lager von unnötigen Dingen;
  • einfache Installation - dies gilt insbesondere, wenn Sie die Beschichtung mit eigenen Händen machen möchten;
  • Wartbarkeit - es ist nicht genug, wie man sich entwickelt, sollte es eine Gelegenheit geben, die beschädigte Seite zu ersetzen.

Es gibt viele Anforderungen, aber oft wird ihnen noch eine finanzielle hinzugefügt. Nicht jeder hat die Möglichkeit oder den Wunsch, einen anständigen Betrag zu investieren. Aus der Sicht all dieser Anforderungen werden wir die gängigsten Veredelungsmaterialien analysieren.

Holz

In vielen Regionen sind Balkone oft mit Produkten aus Holz verkleidet. Am beliebtesten ist das Futter und das Futter, aber Sie können andere ähnliche Materialien verwenden: Nachahmung des Balkens, Blockhaus, Reihenhaus oder sogar das übliche gehobelte Brett. Der Unterschied im Aussehen und in einigen Fällen in der Methode der Befestigung: die Auskleidung und ihre Varianten (Nachahmung des Balkens und des Blockhauses) haben eine Sperre-eine Nut-Nut, so dass eine Verbindung ohne Schlitze erhalten wird.

Der Balkon ist von innen mit Schindeln ummantelt

Der Balkon ist von innen mit Schindeln ummantelt

Betrachten Sie als nächstes alle Elemente:

  • Haltbarkeit Mit der gebotenen Sorgfalt wird ein solches Finish Jahrzehnte dauern. Nur in regelmäßigen Abständen (alle 3-5 Jahre) muss die Schutzschicht wiederhergestellt oder aktualisiert werden. Ohne sie verliert das Holz seine Attraktivität und vielleicht bricht es auch zusammen.
  • Praktikabilität. Abhängig von der Art der Beschichtung. Wenn sich auf der Oberfläche ein Schmutzschutzfilm (Polymer oder Lack) befindet, ist die Pflege einfach. Wenn die Poren des Holzes offen bleiben, ist die Pflege problematisch und der Schmutz wird schwer entfernt.
  • Attraktivität. Mit Holz können in diesem Bereich nur wenige Materialien konkurrieren.
  • Einfache Installation. Nicht zu sagen, dass die Arbeit komplex, aber zeitaufwendig ist. Zuerst wird ein Rahmen montiert - eine Kiste, auf die dann jede Planke genagelt wird.
  • Reparierbarkeit. Wenn nötig, können Sie von einer der Ecken aus alles zerlegen und dann sammeln. Auch hier ist also alles in Ordnung.

    Dies ist eine Verkleidung einer Art Auskleidungsblockhaus. Es simuliert eine Klotzwand

    Dies ist eine Verkleidung einer Art Auskleidungsblockhaus. Es simuliert eine Klotzwand

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    87 + = 97