Wie man ein Laminat mit eigenen Händen legt: Wege und Schemata

Wie macht man den Boden zuverlässig, schön, einfach zu installieren und gleichzeitig preiswert? Diese scheinbar inkompatiblen Eigenschaften werden in einem Laminat kombiniert. Weil dieser Bodenbelag öfter benutzt wird. Damit der Boden jedoch lange hält, ist es nur notwendig, die Feinheiten der Technologie zu kennen. Zum Beispiel, vor dem Verlegen eines Laminats, ist es notwendig zu überprüfen, wie viel ein glattes Fundament ist. Die maximal zulässige Abweichung beträgt nicht mehr als 1-2 mm pro Meter Oberfläche. Nur unter solchen Bedingungen wird es eng liegen, es wird nicht durchhängen und knarren. Wenn es mehr Tropfen gibt, kann sogar das Schloss das Board brechen oder knacken. 

Wenn der Untergrund Unebenheiten aufweist, deren Abmessungen das zulässige Maß überschreiten, muss er nivelliert werden. Für Zementböden ist alles einfach - ein Ausgleichsboden wird gegossen. Mit dem Laminieren soll begonnen werden, nachdem die Lösung mindestens 50% ig gesammelt ist.

Das Verlegen des Laminats ist nur auf einer ebenen Fläche möglich

Das Verlegen des Laminats ist nur auf einer ebenen Fläche möglich

Wenn die Basis der alte Holzboden ist, muss seine Technik entfernt werden, und dann einen kompletten Zementboden machen, mit allen notwendigen Schichten (Bettwäsche, Wasser-und Wärmedämmung, Verstärkungsgürtel und Krawatte). Es ist möglich, ein Heizsystem in dieser Etage zu installieren und einen Bodenbelag auf dem warmen Boden zu verlegen. Nur in diesem Fall ist es notwendig, spezielle Laminattypen zu verwenden, die eine gute Erwärmung zulassen. Die Kosten für einen solchen Boden sind hoch und Sie brauchen viel Zeit dafür. Weil das nicht immer gemacht wird. Wenn die Balken und Bretter nicht beschädigt sind, können Sie den Holzboden mit Sperrholz ausgerichtet, und es hat Laminat gelegt.

Wenn der Holzboden eingeebnet ist, werden alle stark hervorstehenden Teile durch ein Flugzeug oder einen Kuchen gefesselt, die Risse werden mit Kitt verschlossen. Auf dem vorbereiteten alten Holzboden werden Sperrholzplatten verlegt (es wird öfter verwendet, obwohl es möglich ist, jedes Plattenmaterial mit einer gleichen Oberfläche zu versehen). Sie sind mit Schrauben am Boden befestigt: um den Umfang, 15 cm, in der Mitte in gestaffelter Reihenfolge.

Blechverbindungen sind versetzt - sie müssen nicht zusammenfallen (siehe Foto unten). Also gleichmäßiger übertragene Last. Eine weitere Sache - zwischen den Blättern lassen einige Lücken - sie sollten nicht nahe aneinander gebracht werden. Holz ändert seine Abmessungen in Abhängigkeit von Feuchtigkeit und Temperatur. Und diese Lücken werden die notwendige Freiheit geben, so dass es keinen "Buckel" und Verzerrungen gibt.

Verlegen von Sperrholz auf einem Holzboden unter dem Laminat - eine übliche Art der Vorbereitung der Basis bei Reparaturen. Wenn das Holz nicht beschädigt wurde und das Sperrholz flach lag, nicht "spielt" und nicht verbiegt, dient ein solches Fundament jahrelang

So sieht es aus wie ein alter Holzboden, der zum Verlegen eines Laminats vorbereitet ist

So sieht es aus wie ein alter Holzboden, der zum Verlegen eines Laminats vorbereitet ist

.

Substrat unter dem Laminat

Auf einer ebenen und sauberen Unterlage wird zuerst das Substrat verlegt. Es verbirgt jene Unebenheiten von 1-2 mm, die zulässig sind und den Boden weniger "laut" machen. Es dient auch dazu, die Last abzuschätzen und besser zu verteilen.

Das Substrat besteht aus verschiedenen Arten:

  • Kork. Es ist aus Kork gefertigt. Es hat gute Wärmedämmeigenschaften, absorbiert Geräusche. Nachteile: Angst vor Feuchtigkeit und keine Heizung. Daher der Bereich seiner Anwendung - die Räumlichkeiten ohne Fußbodenheizung, mit normaler Bedeutung und minimalem Risiko von "Überschwemmung". Das sind Wohnzimmer. Das Korksubstrat unter dem Laminat wird selten verwendet: teuer. Wenn sie es sagen, ist es mehr unter dem Parkettbrett - für die Erhaltung des Bodenbelags.

    Kork ist die beste, aber auch die teuerste Art von Substrat. Vereitelt - etwas billiger, und sein Plus - es eignet sich für Fußbodenheizung

    Kork ist die beste, aber auch die teuerste Art von Substrat. Vereitelt - etwas billiger, und sein Plus - es eignet sich für Fußbodenheizung

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    9 + 1 =