Wie man eine Wasserversorgung im Land herstellt: Wählen Sie Rohre, Schema, Art der Verlegung

Die Anforderungen an eine Datscha für die Wasserversorgung sind nicht niedriger als in städtischen Wohnungen, aber höher: Sie müssen nicht nur für die Kräne und Haushaltsgeräte, sondern auch für die Bewässerung sorgen. Daher muss die Pumpenleistung hoch sein, und das Bohrloch oder Bohrloch ist gut und stabil. Wir müssen noch ein weiteres Problem lösen: In ländlichen Gebieten ist die Elektrizität oft abgeschnitten, daher ist es wünschenswert, eine Wasserreserve zu haben oder sie zu "lagern". Für die Besitzer der Brunnen ist alles einfach: Für dringende Bedürfnisse kann man einen Eimer bekommen, aber vom Brunnen bekommt man es einfach nicht. Wir müssen Backup-Schemata entwickeln.

Organisation der Wasserversorgung im Land

Es ist möglich, die Wasserversorgung in der Datscha nur unter Verwendung einer Pumpe zu organisieren, aber sie kann auf zwei Arten geliefert werden: aus einem Vorratstank oder aus einem Hydroakkumulator.

Wenn Sie einen Kreis mit einem Speicher verwenden, haben Sie eine Wasserreserve, die dem Volumen des Tanks entspricht, aber der Systemdruck ist niedrig. Es entsteht durch einen Höhenunterschied: Der Tank ist in einer Höhe installiert - auf dem Dachboden der Datscha oder auf dem Dach des Wirtschaftsgebäudes. Die Hauptbedingung - sein Boden sollte über jedem Punkt des Abzugs liegen. Dann wird das Wasser in den Wasserhähnen sein.

Der zweite Weg - mit einem Hydrospeicher ist bequemer, da das System Druck erzeugt und automatisch aufrechterhält. Wenn der Hydrospeicher durch eine Pumpe und eine Automatisierung (Druckschalter) ergänzt wird, wird die gesamte Anordnung als Pumpstation bezeichnet. Der Trick liegt hier im Akku. Dies ist ein zylindrischer Behälter, der durch eine elastische Membran in zwei Teile geteilt ist. In einem Teil wird das Gas unter niedrigem Druck gepumpt, Wasser wird der zweiten Pumpe zugeführt. Wenn es ankommt, verdichtet das Wasser das Gas mehr und mehr, was bewirkt, dass das System Druck erzeugt (ungefähr 2 Atm).

Organisation einer Wasserleitung im Land von einem Brunnen mit einem Hydrospeicher

Organisation einer Wasserleitung im Land von einem Brunnen mit einem Hydrospeicher

Wenn sich der Wasserhahn öffnet (Haushaltsgeräte schalten sich ein oder die Wasserzufuhr beginnt), wird Wasser aus dem Speicher zugeführt. Es reduziert allmählich den Druck. Seine Größe wird durch spezielle Relais gesteuert. Sobald die untere Schwelle erreicht ist, schaltet sich die Pumpe ein und stellt den eingestellten Wert wieder her. Die höhere Schwelle wird von einem zweiten Sensor gesteuert, den die Pumpe abschaltet.

Ein solches System der Vorstadt-Wasserversorgung kann sowohl im Winter als auch im Sommer realisiert werden. Der Unterschied ist, wo die Ausrüstung installiert wird und wie tief die Rohre eingegraben werden müssen.

Welche Rohre wählen Sie für eine Wasserleitung im Land?

Vor anderthalb Jahrzehnten gab es keine Fragen: Es gab keine Alternativen zu Stahlrohren. Heute wird für die Landwasserversorgung fast nie Metall verwendet: Es ist teuer, Schweißarbeiten werden für die Installation benötigt und moderne Rohre werden schnell verrostet. Es gibt eine viel praktischere Alternative - Kunststoffrohre. Sie sind für die Vorstadt-Wasserversorgung - die beste Lösung: Sie rosten nicht gerade, manche fürchten den Frost nicht. Aber Kunststoff - es ist anders, als auch Produkte daraus.

HDPE-Rohre

Meistens für Leitungswasser in der Datscha verwenden Rohre HDPE - Polyethylen Niederdruck. Sie sind attraktiv, da sie ohne zusätzliche Vorrichtungen zusammengebaut werden können. Armaturen für die Montage von Wasserleitungen HDPE haben ein Gewinde und drehen nur ihre Hände.

Rohre HDPE für Wasserrohre werden in Rollen oder Segmenten (abhängig vom Durchmesser) hergestellt

Rohre HDPE für Wasserrohre werden in Rollen oder Segmenten (abhängig vom Durchmesser) hergestellt

Was ist so gut Polyethylenrohre HDPE, dass sie fast das Metall ersetzt? Neben der bequemen Installation gibt es eine Reihe von Pluspunkten:

  • Bei Einhaltung der Betriebsvorschriften beträgt die Lebensdauer 50 Jahre. Obwohl diese Zahl nicht verifiziert ist, ist sie beeindruckend.
  • Sie verfaulen nicht, rosten nicht, sind resistent gegen chemische Einflüsse.
  • Betrieb bei Temperaturen bis zu -60 ° C
  • Wenn das Wasser in ihnen gefriert, platzen sie nicht - sie strecken sich, dann nehmen sie nach dem Auftauen ihre vorherigen Dimensionen an.
  • Die innere Oberfläche von ihnen ist vollkommen glatt. Für eine Wasserleitung ist dies aus zwei Gründen wichtig: weniger Druckverlust während des Transports und Ablagerungen sammeln sich nicht an den Wänden an, sie werden einfach von der Strömung getragen.
  • Mit ihrer Hilfe ist es sehr einfach, die Wasserversorgung in der Datscha mit eigenen Händen zu erledigen, so wie Sie später Änderungen vornehmen.
  • Verwendung HDPE-Rohre können für die Installation von Sommer- und Winterwasserleitungen verwendet werden.
  • Bequeme Arten der Montage: durch Schweißen oder durch Kompression (Gewinde) Armaturen.

Es gibt Nachteile, aber es gibt nicht viele von ihnen:

  • verträgt die Erwärmung schlecht (außer bei Rohren aus vernetztem Polyethylen), da sie nur für den Transport kalter Medien verwendet werden;
  • Wenn Sie mit Metall verglichen werden, haben Sie eine niedrigere Stärke - Sie können nicht auf ihnen gehen.

Rohre aus HDPE können mit einem speziellen Gerät verschweißt und mit Klemmverschraubungen verbunden werden. Für vorstädtische Wasserrohre werden Rohrstücke, T-Stücke, Adapter mit Gewindeverbindungen verbunden. Obwohl diese Verbindung unzuverlässig scheint, kann sie viel mehr als 2 bis 4 Atmosphären aushalten, die Sie am meisten erzeugen können. Die Ergebnisse der Prüfung der Anschlüsse an Gewindefittings werden im Video gezeigt. Gleichzeitig finden Sie ihr Design und Installationsprinzip.

HDPE-Rohre mit blauen Linien sind für die Wasserversorgung geeignet. Sie sind für kaltes Wasser ausgelegt. Wenn die Leitungen gelb sind - sie können nicht für die Wasserversorgung verwendet werden - sind sie für Gas ausgelegt. In ihrer Zusammensetzung gibt es spezielle Zusätze, die Wasser ungeeignet machen.

Es gibt verschiedene Abstufungen des Arbeitsdrucks:

  • L - Licht, kann bis zu 2,5 atm widerstehen;
  • SL - Medium-Light - bis zu 4 atm;
  • C - Medium - bis zu 8 atm;
  • T - schwer ab 10 und höher.

Für den Einbau von Außen- (Außen-) Wasserleitungen im Land werden HDPE-Rohre der Klassen C und SL mit Durchmessern von 32 mm, 40 mm und 50 mm verwendet. Bei der Auswahl müssen Sie sich für die Dichte entscheiden.

Es gibt drei weitere Sorten von Polyethylen: PE 63, 80, 100. Diese Zahlen bedeuten die Dichte. Je dichter das Material ist, desto stärker ist das Produkt, aber auch desto höher der Preis. Zum Beispiel kostet ein laufender Meter von 32 mm PE 80 Rohren von $ 4 (und mehr abhängig von der Wanddicke). Der gleiche Durchmesser, aber aus dem PE 100 ist schon ab $ 7 pro laufenden Meter.

Brauchen Sie eine hohe Dichte, wenn Sie eine Wasserleitung in einer Chacha installieren? Wahrscheinlich, ja. Aufgrund der höheren Dichte der Wand werden die Rohre dünner gemacht, was ihr Gewicht reduziert. Wenn das Wasser im Land aus dem Brunnen oder Brunnen kommt, kann das Gewicht ein wichtiger Faktor sein - es wird weniger Probleme mit der Befestigung des nach unten abgesenkten Rohres geben.

PVC-Rohre

Für die Wasserversorgung der Datscha werden auch PVC-Rohre verwendet - Polyvinylchlorid. Sie sind billiger als HDPE, sie sind durch Kaltverschweißen mit Leim verbunden. Die Naht erweist sich als zuverlässig - sie druckt bis 12-16 atm, die Lebensdauer ist gleich: 50 Jahre.

PVC-Rohre haben einen niedrigen Preis, aber sie können nicht zerkratzt werden

PVC-Rohre haben einen niedrigen Preis, aber sie können nicht zerkratzt werden

Die Eigenschaften sind etwas schlechter als bei Niederdruckpolyethylen:

  • Das Temperaturregime der Verwendung ist von -15 ° C bis + 45 ° C.
  • Einfrieren mag nicht - die Elastizität nimmt ab, das Material wird brüchiger.
  • Durchschnittliche Empfindlichkeit gegenüber ultraviolettem Licht.

Die anderen Vorteile von Kunststoffrohren sind PVC in vollem Umfang inne:

  • Einfache Installation, die Möglichkeit des Biegens.
  • Glätte der inneren Oberfläche.
  • Oxidationsbeständigkeit (rostet nicht) und chemische Medien.
  • Maloinug.

Die Nachteile einer PVC-Kunststoff-Wasserleitung sind wie folgt:

  • Die obere Temperaturgrenze beträgt + 45 ° C, für kurze Zeit ist es bis + 65 ° C möglich.
  • Es ist schwer zu entsorgen, weil es gesundheitsgefährdende und gesundheitsschädliche Chloride abbaut.
  • Bei Kratzern auf der Rohroberfläche wird die Festigkeit deutlich reduziert. Daher sind PVC-Rohre zum offenen Verlegen von Wasserleitungen im Land unerwünscht. Bei der unterirdischen Verlegung ist eine Schutzhülle oder Verlegung in der Kanalisation zwingend erforderlich.

Da Kratzer und Risse die Zuverlässigkeit stark reduzieren, sind Gewindeverbindungen nicht möglich. Beim Andocken an Metallrohre oder Geräteeingänge ist dies ein großes Problem. Und wenn das Layout von Rohren um den Standort herum eine einfache Angelegenheit ist, dann ist das Umreifen von Ausrüstung eine ernste Aufgabe. Dieser Nachteil begrenzt die Verwendung dieses Materials für Wasserrohre im Außenbereich, da PVC häufiger für die interne Verdrahtung verwendet wird, bei der die Gefahr von Kratzern minimal ist. Noch häufiger werden sie für die Kanalisation verwendet.

Wie Sie PVC-Rohre anschließen, sehen Sie im Video. Die Verbindung ist wirklich zuverlässig. Diese Schlussfolgerung basiert auf persönlicher Erfahrung: In der Wohnung wurde ein Kamm aus kaltem Wasser gesammelt. Ich stand etwa 10 Jahre ohne Probleme da, bis ich wegen der Sanierung die gesamte Verkabelung wiederherstellen musste.

Polypropylen (PPR)

Ein anderes Material, das in der Datscha mit eigenen Händen für die Wasserverteilung verwendet werden kann, sind Polypropylenrohre. Sie gehören auch zur Kategorie der Kunststoffe. Es gibt für kalte (mit blauen Streifen) und Warmwasserleitungen, sowie für Heizung (mit roten Streifen). Sie werden durch Löten und Kupplungen verbunden - es gibt spezielle Lötkolben, mit denen der Kunststoff an zwei Teilen erhitzt wird, dann werden sie verbunden. Nach ein paar Minuten wird die Verbindung monolithisch. Der Lötkolben ist nicht einmal notwendig, um zu kaufen (es kostet ungefähr 2-5 tausend Rubel.) - es wird in den gleichen Geschäften vermietet, wo Rohre und Einbauten für Polypropylenwasserrohre verkauft werden.

Der Nachteil von Polypropylenrohren ist im Wesentlichen einer - teure Armaturen. Zum Beispiel ist der Meter eines Rohres für die Kaltwasserversorgung von 32 mm Durchmesser (Wanddicke von 3 mm) etwa $ 2, eine Kupplung zum Verbinden von zwei Stücken des gleichen Durchmessers von $ 1,2. Da sich das PPR-Rohr nicht verbiegt, wird alles unter Verwendung von Kupplungen, Ecken und dergleichen zusammengesetzt. Infolgedessen wird die Wasserversorgung nicht sehr billig, aber zuverlässig sein. Schließlich wird dieses Material nicht nur Haushaltswasserleitungen, sondern auch Industriewege gesammelt.

Polypropylen-Rohre für die Landwasserversorgung - eine gute, zuverlässige Option

Polypropylen-Rohre für die Landwasserversorgung - eine gute, zuverlässige Option

Über Tropfbewässerungssysteme und wie man es selbst macht, lesen Sie in diesem Artikel.

Wie man eine Wasserleitung zusammenbaut

Wenn Sie eine Wasserleitung in der Datscha mit Ihren eigenen Händen zusammenbauen, müssen Sie entscheiden, für welche Teile des Grundstücks Sie eine Verkabelung benötigen. Die Tatsache, dass Wasser in das Haus eingespeist werden sollte, ist selbsterklärend. Aber zusätzlich zu der Verteilung des Wassers im Haus, müssen Sie Wasser an den Schlüsselstellen des Aufstellungsortes leiten, die Kräne auf sie setzen. Zu ihnen, wenn notwendig, schließen Sie den Schlauch an, und verschieben Sie es von Ort zu Platz oder installieren Sie einen Sprenger, wässern Sie die nahe gelegenen Betten.

Wie man Wasser in das Haus schöpft, hier lesen und wie die Verteilung des Wasserversorgungssystems im Ferienhausgebiet von Hand erfolgen soll, reden wir weiter. Die einfachste Möglichkeit, einen Plan zu zeichnen, ist die Skalierung. Wenn Sie bereits Betten haben, können Sie leicht bestimmen, wohin Sie das Wasser bringen sollen. Es ist besser, mehrere Punkte des Abzugs zu zeichnen: lange Schläuche sind unbequem und schwer zu tragen, und die Möglichkeit mehrere gleichzeitig zu verbinden, können Sie schneller gießen.

Der Kran im System muss am Ausgang des Hauses und vor dem ersten Abzweig stehen

Der Kran im System muss am Ausgang des Hauses und vor dem ersten Abzweig stehen

Vergessen Sie bei der Erstellung des Plans nicht, dass Krane auf der Hauptlinie installiert werden müssen: die Abschaltung nach dem Rückzug im Haus und dann auf der Baustelle vor der ersten Abzweigung. Es ist wünschenswert, Kräne und weiter auf der Autobahn zu installieren: so wird es im Falle von Problemen möglich sein, die Notfallsstelle auszuschalten.

Selbst wenn die Sommerwasserversorgung installiert ist, müssen Sie die Rohre ablassen, damit sie beim Einfrieren nicht brechen. Dazu brauchst du am tiefsten Punkt einen Ablasshahn. Dann wird es möglich sein, den Wasserhahn im Haus zu schließen und das gesamte Wasser abzulassen, um die Wasserleitung vor Schäden im Winter zu sichern. Dies ist nicht erforderlich, wenn die Rohre der Landwasserleitung aus Polyethylenrohren (HDPE) montiert sind.

Ziehen Sie nach dem Zeichnen des Schemas den Rohrzähler in Betracht, zeichnen Sie und berücksichtigen Sie, welche Formstücke benötigt werden - T-Stücke, Winkel, Kräne, Kupplungen, Adapter usw.

Um das Material richtig zu berechnen und die Wasserverteilung in der Datscha von Hand vorzunehmen, zeichnen Sie zunächst einen Plan, in dem Sie das Material und die Anzahl der Fittings berechnen können

Um das Material richtig zu berechnen und die Wasserverteilung in der Datscha von Hand vorzunehmen, zeichnen Sie zunächst einen Plan, in dem Sie das Material und die Anzahl der Fittings berechnen können

Dann müssen Sie die Art der Verwendung bestimmen. Es gibt zwei Möglichkeiten: eine Sommer- und eine Winterwasserversorgung. Sie unterscheiden sich in der Tiefe, auf der die Rohre vergraben sind. Wenn Sie eine ganzjährige Datscha haben, dann müssen Sie in der Datscha selbst eine warme Wasserleitung verlegen oder sie unter die Gefriergrenze begraben. Für die Anordnung der Bewässerungsrohre an der Datscha ist es rationeller, die Sommerversion der Wasserleitung zu verwenden. Winter wird nur notwendig sein, wenn Sie ein Gewächshaus haben. Dann muss die Wasserleitung zum Gewächshaus in einer ernsten Weise ausgestattet werden: Graben Sie einen guten Graben und verlegen Sie die isolierten Rohre.

Sommerwasserversorgung in der Hütte

Je nachdem, welche Rohre du verwendest, kannst du sie oben lassen oder in flache Gräben legen. Die Installation einer Vorort-Wasserleitung unter der Erde wird länger dauern, ist aber zuverlässiger.

Oberflächenverkabelung für die Bewässerung im Land zu Hause ist schnell erledigt, aber auf der Oberfläche des Rohres liegen kann beschädigt werden

Oberflächenverkabelung für die Bewässerung im Land zu Hause ist schnell erledigt, aber auf der Oberfläche des Rohres liegen kann beschädigt werden

Bestimmen Sie, ob Sie einen Graben brauchen oder nicht, und gruben Sie sie aus, wenn Sie eine unterirdische Version wählen, werden die Rohre gestreckt und auf dem Standort ausgebreitet. Auch hier wird die Genauigkeit der Berechnungen überprüft. Dann bauen Sie das System. Die letzte Phase ist das Testen - schalten Sie die Pumpe ein und überprüfen Sie die Qualität der Verbindungen.

Vor der Installation der Wasserleitung im Sommer Abschnitt des Rohres an den richtigen Stellen ausgelegt

Vor der Installation der Wasserleitung im Sommer Abschnitt des Rohres an den richtigen Stellen ausgelegt

Die Winterwasserleitung unterscheidet sich von der fliegenden, da die Abschnitte, die in der kalten Jahreszeit verwendet werden, vor dem Einfrieren geschützt sein müssen. Sie können in Gräben unterhalb der Gefriergrenze verlegt und / oder isoliert und / oder mit Heizkabeln beheizt werden.

Sie können hier über die Organisation der automatischen Bewässerung nachlesen.

Autonome Wasserversorgung in der Hütte

Da im ländlichen Bereich das Licht oft ausgeschaltet ist und jede Pumpe nur mit Strom arbeiten kann, wäre es schön, im Falle einer Reise eine Reservewasserversorgung zu haben. Dies kann ein Container sein, der auf einem Dachboden oder an einem separaten Standort installiert ist. Es kann mit einer Tauchpumpe aus einem Brunnen, einem Brunnen, einem Fluss gepumpt werden. Und die Pumpstation wird das Wasser aus diesem Tank "ziehen".

Das System der autonomen Wasserversorgung aus dem Tank. Ungefähre Regelung mit einer Reserve Reserve von Wasser im Tank

Das System der autonomen Wasserversorgung aus dem Tank. Ungefähre Regelung mit einer Reserve Reserve von Wasser im Tank

Die Wasserversorgung der Datscha aus dem Tank ist bequem, da es möglich ist, Regenwasser zu sammeln, aber ein gutes System von Filtern wird benötigt: zuerst grobe Reinigung, dann mehrere Stücke feines Wasser. Und es ist auch notwendig, einen Filter und ein Rückschlagventil am Einlass des Saugrohrs von der Pumpstation anzubringen. Filter - für die Versicherung - Ausrüstung ist auf die Qualität von Wasser und das Ventil, so dass, wenn die Pumpe ausgeschaltet ist, Wasser nicht zurückgeworfen wird.

Die Anwesenheit eines Tanks in der Wasserversorgung ist auch gut für Pflanzen: im Sommer, wenn es auf der Straße installiert ist, wird das Wasser heizen. Und es ist bekannt, dass Pflanzen, die mit warmem Wasser gegossen werden, aktiver werden und Früchte besser tragen.

Auf Wunsch können Sie eine Tropfbewässerung einrichten - von den Rohren bis zum Kofferraum, an den richtigen Stellen T-Stücke einlegen, die die Schläuche für die Tropfbewässerung verbinden.

Das System der Tropfbewässerung kann mit eigenen Händen am Wasserverteilungssystem der Datscha angeordnet werden

Das System der Tropfbewässerung kann selbst dann arrangiert werden, wenn Sie mit eigenen Händen eine Wasserpfeife in der Datscha machen

So sieht es schematisch aus. Tank erhöhen auf eine Höhe von nicht weniger als 1 Meter. Sie pumpen Wasser aus dem Brunnen, nun, Fluss. Sein Niveau wird durch den Schwimmermechanismus gesteuert (wie jene, die in den Abflusszisternen stehen). Vom Boden des Tanks ist eine Verkabelung für die Betten. Zuerst kommt eine einzelne Wasserpfeife, und vom Abschlag tropfen - mit Löchern.

Wie man eine Wasserpfeife auf dem Land zum Bewässern vom Fass macht

Wie man eine Wasserpfeife auf dem Land zum Bewässern vom Fass macht

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

59 − = 56